Leercontainermanagement

Problematik

Mit dem Einsatz wieder verwendbarer Transportbehälter geht eine anfänglich unbedeutende Problematik einher. Auf einen Vollcontainertransport muss in der Regel die Repositionierung des Leercontainers folgen. In den Seehäfen unterliegen Leercontainer vor dem Lasteinsatz und während des lastfreien Rücklaufs Transport-, Umschlag-, Lager- und Aufbereitungsprozessen.

Dies bindet Ressourcen für den Vollcontainerumschlag und ist mitverantwortlich für ein zunehmendes Verkehrsaufkommen im Hafengebiet. Leercontainerprozesse zählen zu den Stützprozessen und erbringen keinen geldwerten Kundennutzen. Die Kosten eines Leercontainertransportes entsprechen aber nahezu denen eines Vollcontainertransportes. Die Optimierung dieser Prozesse ist folglich wirtschaftlich zwingend.

Lösungsansätze

• Kooperationen
• Depots
• Faltcontainer
• Pooling

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Nina Vojdani