Intralogistik

Das Modul behandelt die zur innerbetrieblichen Logistik benötigten Geräte und Anlagen der Materialflusstechnik. Die Studierenden lernen die systematische Klassifizierung von Geräten, ihren Aufbau und ihre wesentlichen Eigenschaften sowie deren Einsatzkriterien kennen. Das Modul beinhaltet darüber hinaus Informationen zur Planung, Dimensionierung und Auslegung von Förder-, Lager- und Umschlagtechniken. Dabei stehen das Zusammenspiel und die Abstimmung aller Bereiche im Vordergrund. Sie erfahren, welche Normen, Richtlinien und Gesetze zum Betrieb dieser Geräte und Anlagen von Bedeutung sind.

Dozent

Prof. Dr.-Ing. Nina Vojdani

Inhalt

Die Vorlesungen und Übungen umfassen insgesamt 4 SWS. Die Inhalte gliedern sich dabei wie folgt:
1. Einführung
2. Materialflussplanung
3. Güterladeeinheiten
4. Materialflussrechnung
5. Lagerkapazität
6. Auto-ID
7. Materialflussanalyse
8. Sortiertechnik
9. Automatisierung

Das Modul umfasst zudem Übungen. Dabei werden Lehrinhalte der Vorlesung vertieft und anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht. Die Bearbeitung der Übungsaufgaben erfolgt in Gruppenarbeit mit anschließender Präsentation und Diskussion der Ergebnisse.

Vorlesungsunterlagen

Der Lehrstuhl für Produktionsorganisation und Logistik nutzt zum Informationsaustausch mit den Studenten das Portal Stud.ip an der Universität Rostock.