Hinweise und aktuelle Informationen zu Lehre & Studium

Ankündigungen von Prüfungsterminen, Klausureinsichten und weitere aktuelle Informationen finden Sie hier.


Exkursion zur Universitätsmedizin Rostock (Januar 2024)

Studierende des Moduls Materialflusstechnik besuchten die Unimedizin in Rostock, um sich die Rohrpostanlage, das automatische Hochregallager und das unterirdische fahrerlose Transportsystem anzuschauen.

Über die Rohrpostanlage werden Medikamente, Labor-, Blut- und Gewebeproben auf schnellem Wege durch die Unimedizin transportiert. Das funktioniert über ein rund 3500 Meter langes Rohrsystem, das auf dem Campus Schillingallee die einzelnen Gebäude, darunter die Apotheke, einzelne Institute und viele Stationen, miteinander verbindet.

Ein fahrerloses Transportsystem bezieht sich auf autonom fahrende Fahrzeuge, die ohne menschliche Fahrer:innen navigieren können. Solche Systeme werden in verschiedenen Branchen, einschließlich Gesundheitswesen, eingesetzt, um den Transport von Materialien oder Proben zu automatisieren.

Ein automatisches Hochregallager ist ein Lager, das Hochregale verwendet und in dem automatisierte Systeme für die Einlagerung, Entnahme und Bewegung von Waren eingesetzt werden. Das Hauptziel eines automatischen Hochregallagers ist die Optimierung des Lagerbetriebs, um Platz effizient zu nutzen, die Lagerkosten zu reduzieren und die Genauigkeit der Lagerverwaltung zu verbessern. 


Neuer Professor an der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik (Juni 2023)

Dr.-Ing. habil. Jan Sender wurde am 29.06.2023 offiziell von Bettina Martin (Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten) zum Professor berufen .

Nun ist er Inhaber des Lehrstuhls für Produktionsorganisation und Logistik an der Fakultät Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock.