Arbeitsfelder

Die zunehmende Komplexität von ablaufenden Prozessen in Wirtschaft und Gesellschaft, welche in ihrer Dimension und ihren Auswirkungen kaum noch überblickbar ist, stellt junge Ingenieure vor große Herausforderungen.

Mit seinen Lehrinhalten und Forschungsschwerpunkten zielt der Lehrstuhl für Produktionsorganisation und Logistik darauf ab, das Wissen um die Beherrschbarkeit von komplexen Prozessen zu erweitern und den Studenten zu vermitteln.

Dazu werden neue Forschungsprojekte entwickelt und umgesetzt. Folgende Arbeitsfelder lassen sich in diesem Zusammenhang benennen:

Supply Chain Engineering

Logistik 4.0 und Indurtrie 4.0

Maritime Logistics

Lean und Green Logistics